Autor: Johannes 23. Juni 2017

Stage 5: Mo i Rana – Gimsøy (460km | 9h)

Kategorie:
Nach erholsamen aber leider viel zu kurzen 3,5h Schlaf (uns stand ein Wettrennen auf die Fähre bevor) starteten wir in den Tag der Superlative! Die ersten wirklichen Rallye-Straßen führten uns auf einer staubigen Buckelpiste zum Polarkreis, den wir schneebedeckt und auf knapp 700m Höhe überquerten. So schnell unser Pajero nur läuft jagten wir anschließend durch den Nationalpark gen Fähre. Ein…
Autor: Johannes

Stage 4: Sveg – Mo i Rana (840km | 12h)

Kategorie:
Erneut wurden wir früh morgens von ratternden Geräuschen aus dem Schlaf gerissen. Dieses mal begrüßte uns ein freundlicher Schwede mit Rasenmäher, deutlich weniger einschüchternd als die Traktorreifen neben unseren Zelten am Tag zuvor. Nach kurzer Fotosession verließen wir das schwedische Tiefland und fuhren vorbei an ausgestorbenen Skigebieten in Richtung der norwegischen Grenze. Das 4. Land der Rallye begrüßte uns mit…
Autor: Johannes

Stage 3: Stockholms Lån – Sveg (600km | 9h)

Kategorie:
Unsere wohlverdiente Nachtruhe wurde am Tag der 3. Etappe schon früh morgens jäh unterbrochen, als eine Ballenpresse auf ca. 10cm an unseren Zelten vorbeizirkelte und uns fluchtartig aus den Zelten jagte. Doch auch nach spontanem Umzug der Zelte konnte sich so kein ruhiger Schlaf mehr einstellen. Entschädigung fanden wir in unserem Frühstücksplatz direkt am Meer mit Bergen von frischem Obst…
Autor: Carsten 20. Juni 2017

Stage 2: Malmö – Stockholms lån (600km | 11h)

Kategorie:
Nach einer kurzen Nacht entdeckten wir erst Sonntagmorgens, wo genau wir vier Stunden zuvor unsere Zelte aufgeschlagen hatten: in einem Malmöer Stadtpark direkt am Wasser! Bei traumhaftem Wetter starteten wir unseren Tag mit einem ausgiebigen Bad in der Ostsee - und fühlten uns danach wie neu geboren! Unser großes Tagesziel sollte das 700km entfernte Stockholm sein, doch schnell mussten wir…
Autor: Johannes 18. Juni 2017

Stage 1: Hamburg – Malmö (550km | 8h)

Kategorie:
Gestern war es endlich soweit! Der 7. Baltic Sea Circle wurde offiziell in Hamburg gestartet. Und mit dabei wir, #170 Team Knut. Nach einem Frühstück im Kiez ging es für uns zur Startaufstellung auf den Hamburger Fischmarkt. Nach ersten Meet & Greet mit den anderen Teams, Fotos und Film (sogar das Fernsehen war da!) fuhren wir unseren Pajero um 12'30…