Autor: Johannes 27. Juni 2017

Knivskejelodden – das echte Nordkapp (+ Stage 8: 550km | 8h)

Kategorie:

Camping bei 0°C hat definitiv was, sind wir am 8. Tag der Rallye umgeben von Rentieren aufgewacht, die uns schon scheins schon in ihre Herde integriert hatten. Nach kurzem Stopp am so genannten Nordkapp machten wir uns auf den Weg zu einem der bisherigen Highlights unseres Trips – Knivskjelodden. Mit 72° 08′ 11“ statt 71° 10′ 21“ der wirklich nördlichste Punkt Europas. Da hierher allerdings nur eine lange und recht beschwerliche Wanderung führt, bleibt Knivskjelodden bisher vom großen Ansturm verschont. Im „Gipfelbuch“ am äußersten Zipfel Europas hatten sich so nur 250 Personen eingetragen, während am erschlossenen Nordkapp die Touristen in Buskarawanen scharenweise angekarrt wurden. Umso besser für uns! Die Wanderung führte durch atemberaubende Landschaften, menschenleere Täler, vorbei an Wasserfällen und begleitet von der eindrucksvollen Kulisse der 300m hohen Steilküste des eigentlichen Nordkapps. Bei den teils meterhohen Schneefelder und Verwehungen konnten wir unseren inneren Spieltrieb nicht unterdrücken, was schließlich zu einer ausgiebigen Tüten-Rodel Pause führte. Nach 4 Stunden erreichten wir schließlich Knivskjelodden und ließen uns das nördlichste Vesper und Bier (#Wullehilft) Europas redlich schmecken. Insgesamt 8h, 19km und knapp 500 Höhenmeter standen zur Buche als wir am Abend unseren Pajero mit durchnässten Füßen erreichten. Im ausgeklügelten Schichtsystem verbrachten wir die anschließende Nacht fahrend und feierten das Bergfest der Rallye irgendwo in der finnischen Einöde. Ganz spurlos gingen die Anstrengungen der letzten Tage allerdings nicht an uns vorbei. Einer unserer Tobis verbrachte die Nacht mit Fieber, eingemurmelt wie ein Eskimo, auf der Rückbank und ließ sich mit Medikamenten und Zitronen füttern. Am frühen Sonntagmorgen schlugen wir schließlich unsere Zelte an einem Bilderbuch Campingspot knapp 20km vor der russischen Grenze auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.