Autor: Johannes 1. Juli 2017

Stage 12: Sankt Petersburg – Laheema Nationalpark (450km | 14h)

Kategorie:

Wir hatten uns wohl zu schnell an die Dekadenz Sankt Petersburgs gewöhnt. Dementsprechend wurde nach entspannten ausschlafen erstmal fürstlich beim verspäteten Frühstück getafelt. Nach Suppe, gefüllte Teigtaschen in allen Varianten, Kuchen und Donuts shoppten wir noch schnell Souvenirs. Anschließend verließen wir nach herzlichem Abschied Sankt Petersburg, legten noch einen kurzen Fotostopp am Schloss Petergov zwischen Unmengen an Kreuzfahrttouristen ein und machten uns auf gen estischer Grenze.

Da am Abend das zweite offizielle Zusammentreffen aller Teams in Estland stattfinden sollte, planten wir extra viel Zeit für den Grenzübertritt ein. Gut gedacht, schlecht gemacht. Statt der geplanten 3-4h kostete es uns mehr als 6h bis wir die Zöllner passierten. Da es so aber nicht nur uns sondern gefühlt der Hälfte aller Rallye-Teams erging verlegten wir die Party kurzerhand in die Warteschlange vor der Grenze. Fußball über die Straße, sonnen in unseren Campingstühlen und für die Nichtfahrer ein paar Bierchen und Gin Tonic. Getreu dem Motto „Jeden Tag eine gute Tat“ versorgten wir noch kurzerhand ein ziemlich ausgelaugtes holländisches Motorradteam mit Essen, Trinken und Campingstühlen.

Nach dann doch ziemlich entspannter Wartezeit passierten wir, wiederum kritisch für den muffelnden Inhalt unserer Dachboxen beäugt, kurz vor Mitternacht die Grenze. Irgendwie erleichtert und begeistert von den guten Straßen (Danke EU-Subventionen!) und dass wir die Straßenschilder endlich wieder lesen konnten legten wir nochmal den Rallyemodus ein. Kurz vor 2 Uhr fanden wir schließlich, nach der 4. Sackgasse den wohl bisher besten Campspot der Rallye. Direkt auf dem schneeweißen Ostseestrand, im Hintergrund ein Pinienwald und begleitet vom Rauschen des Meeres (später leider von Tobis Schnarchen übertönt). Besser geht’s nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.